Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Grundmodul 2: Die Gerichtsverhandlung

Info

Dieses Seminar kann ausschließlich von bestellten LaienrichterInnen besucht werden.

Inhalt:

  • Teilnahme an einer Gerichtsverhandlung 
  • Reflexion und Aufarbeitung der ersten Eindrücke
  • Vermittlung von Grundkenntnissen über Kommunikationsverhalten
  • Wahrheitsfindung im Gerichtsverfahren -  Was ist ein Beweis?
  • (Hinter-)Fragetechnik, in der Einvernahme von Zeugen bzw. Parteien
  • Verhaltensbeobachtung und Glaubwürdigkeit
  • Überprüfung von Verhaltensmustern in Rollenspielen „Gerichtsverhandlung“
  • Gemeinsame Reflexion der in den Rollenspielen gewonnenen Erkenntnisse

Zielgruppe: LaienrichterInnen der I. Instanz

Referenten:

  • Mag. Andreas Freundorfer, Kommunikationsexperte und Richter am ASG Wien 
  • Mag. Wolfgang Schuster-Kramer, Richter am ASG Wien

Termin: 16. bis 17. Jänner 2018 

Ort: Arbeits- und Sozialgericht Wien, Althanstraße 39-45, 1090 Wien; Treffpunkt: 8:30 Uhr in der Eingangshalle 

Anmelden

Persönliche Angaben

Metainfos

Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten durch uns ausdrücklich zu. Ihre Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Zur AK Datenschutzerklärung.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK