Forschen Sie mit bei der Europäischen Forscher-Nacht!

„Citizen-Science“, also „Bürger-Wissenschaft“, heißt ein Projekt das jeden Wiener und jede Wienerin einlädt, bei wissenschaftlichen Forschungen im Rahmen der Europäischen Forscher-Nacht (European Researchers Night) mitzumachen. Die Universität für Bodenkultur (BOKU) koordiniert sechs Citizen-Science-Projekte von der Untersuchung von Böden auf Schadstoffe bis zur Messung der Feinstaubbelastung in Ihrer Umgebung. 

TIPP

AK Wien – Mitglieder können beim Feinstaub-Projekt mitmachen. Die AK verlost 20 Plätze im Vorbereitungs-Workshop und übernimmt die Materialkosten von etwa 30 Euro. 

Anmeldung zu den Workshops

Die Workshops finden am 28. September im TGM, Wexstraße 19-23 in 1200 Wien statt. Die TeilnehmerInnen können zwischen 16 und 19 Uhr vorbeikommen und werden in einer Stunde mit dem Aufbau der Messgeräte und ihrer Verwendung vertraut gemacht.

Anmeldeformular:

E-Mailadresse
Telefonnummer

Tipp

Teilnahmebedingungen zur Workshopverlosung  

Unter allen, die sich bis zum 25. September eintragen, verlosen wir 20 Workshop-Plätze.  

Die Verlosungsbedingungen gelten in ganz Österreich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. MitarbeiterInnen der Arbeiterkammer und ihre Angehörigen sind nicht zur Teilnahme berechtigt. 

VeranstalterIn beziehungsweise VertragspartnerIn hinsichtlich der Verlosung und der Bekanntgabe der Gewinnerinnen und Gewinner ist die Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, Prinz Eugen Straße 20-22, 1040 Wien in Zusammenarbeit mit dem Verein Luftdaten.at 

Datenschutz: 

Wir verwenden Ihre Adress- und E-Mail-Daten ausschließlich für diese Verlosung. Wenn Sie beim Workshop mitmachen, werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich zur Organisation des Workshops verwendet und an den Veranstalter des Workshops, den Verein Luftdaten.at, ausschließlich zur Durchführung der Verlosung und des Workshops weitergegeben.  

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.