Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

6th Young Economists Conference 2017: Eduard-März-Preis für Beitrag zu progressiver Industriepolitik

Die sechste Young Economists Conference (YEC) fand heuer von 12. – 13. Oktober statt. Dabei konnte die Arbeiterkammer Wien wieder auf die bewährte Kooperation mit der Gesellschaft für Plurale Ökonomik Wien zurückgreifen. Zwei Tage lang wurde über den sozialen und ökonomischen Zustand der Europäischen Union diskutiert.

Die besonders herausragende gemeinsame Arbeit von Julia Eder (Soziologin, JKU) und Etienne Schneider (Politikwissenschaftler, Universität Wien) wurde mit dem Eduard-März-Preis gewürdigt. Die AutorInnen setzten sich dabei intensiv mit progressiver Industriepolitik auseinander („Progressive Industrial Policy – A Remedy for Europe?“, Präsentation).

European Integration at a Crossroads

Aber auch die 14 anderen vorgestellten Arbeit luden zu interessanten Perspektivenwechseln ein, die das facettenreiche Thema „European Integration at a Crossroads“ ermöglicht. Die Vielfalt der verwendeten Theorien und empirischen Methoden der Vortragenden wurde dem Publikum in sechs verschiedenen Sessions, die thematisch von Geld- und Industriepolitik bis zu Verteilungs- und Arbeitsmarktthemen reichten, nähergebracht. Zwei Keynotes sorgten darüber hinaus für die inhaltliche Abrundung der Konferenz.

Die Politikwissenschafterin Dorothee Bohle (European University Institute, Florenz) eröffnete mit ihrer Keynote „Capitalism and Democracy in East Central Europe: a Sequence of Crises“ am ersten Abend. Dabei beleuchtete sie, in Anlehnung an Wolfgang Streecks „Gekaufte Zeit“, die Krisen der westlichen Länder, um später Parallelen zu osteuropäischen Ländern zu ziehen, die sowohl demokratiepolitischer als auch ökonomischer Natur waren.

Als zweiter Keynote Speaker präsentierte Eckhard Hein, Professor an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin, die Stagnationstendenzen der Eurozone aus einer Steindlschen bzw. Neo-Kaleckianischen Perspektive, die zugleich alternative politische Maßnahmen erfordern und einen Beitrag zur Zukunft der europäischen Integration liefern könnten.

Young Economists Conference 2016

Rund 100 junge Wissenschafter diskutierten auf der JungökonomInnenkonferenz zum Thema Arbeitslosigkeit in Zeiten ökonomischer Krise.

Young Economists Conference 2015

Die AK Young Economists Conference 2015 fand Anfang Oktober unter dem Titel „The Challenge of Inequality – Societies in Crisis” statt.

Young Economists Conference 2014

The Chamber of Labour hosted a conference in September, for which researchers at the beginning of their career were specifically invited to attend.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK