Arbeitskleidung, Helm und Handschuhe © sirastock, stock.adobe.com AK Logo © Corporate Matters

Druck in der Arbeitswelt

Faire Arbeitszeiten statt noch mehr Arbeit

2018 wurden 43 Millionen Über­stunden nicht be­zahlt

2018 wurden 43 Millionen Mehr- und Überstunden weder bezahlt noch mit Zeitausgleich abgegolten. Das zeigen die neuesten Daten der Statistik Austria.

Arbeitskosten im internationalen Vergleich

Der Vergleich der Lohnstückkosten zeigt, dass Arbeit in der Hälfte der EU-Staaten teurer ist als in Österreich.

2018 wurden 43 Millionen Über­stunden nicht be­zahlt

2018 wurden 43 Millionen Mehr- und Überstunden weder bezahlt noch mit Zeitausgleich abgegolten. Das zeigen die neuesten Daten der Statistik Austria.

Noch mehr Fakten kompakt zusammengefasst?

Jetzt Newsletter abonnieren.

Arbeitszeit im internationalen Vergleich

Die Schweden arbeiten deutlich weniger als wir. Noch weniger arbeiten die Dänen. Und auch in Deutschland wird weniger gearbeitet, als bei uns.

Druck auf Gehälter

Die Regierung plant eine Neuregelung der Rot-Weiß-Rot-Card. Sog. Schlüsselkräfte sollen leichter von außerhalb der EU ins Land geholt werden können.

Lange Arbeitstage sind wenig planbar

Die AK hat eine Umfrage zum 12-Stunden-Tag durchgeführt, die großes Echo ausgelöst hat: 17.711 Personen nahmen teil. Die Detailauswertung liegt vor.

Lange Arbeitswege

Eine AK Studie zeigt: Die Menschen sind immer länger unterwegs und kommen durch Betreuungs­pflichten und lange Arbeits­zeiten zusätzlich unter Druck.

Mehr Lohn­druck durch Rot-Weiß-Rot-Karte

Wer genug Fach­arbeit­nehmer­Innen für die heimische Wirtschaft will, muss mehr tun als die Zu­wanderung von Arbeit­nehmer­Innen zu er­leichtern.

Schwierige Arbeits­bedingungen an Hoch­schulen

Eine neue AK Studie zeigt die schwierigen Arbeits­bedingungen – insbesondere für das wissen­schaftliche Personal – an Wiener Hoch­schulen.

So fleißig sind die Österreicher­Innen

Arbeitnehmer in Österreich arbeiten länger als in ver­gleichbaren Ländern: Selbst in Schweden und Deut­schland wird über das Jahr kürzer gearbeitet.

Teilzeit und Co auf dem Vormarsch

Mittlerweile arbeiten mehr als 1,2 Millionen Menschen atypisch. Das ist mehr als jede und jeder Dritte.

Überstunden-Explosion

Das geplante Gesetz zum 12-Stunden-Tag erweitert den jährlichen Überstundenrahmen: Aufs Jahr gesehen sind rund ein Drittel mehr Überstunden möglich.

Wie lange Arbeitszeiten der Gesundheit schaden

Wer über 55 Stunden pro Woche arbeitet, hat ein  um ein Drittel höheres Risiko für einen Schlaganfall als bei Normalarbeitszeit.

Zeit für höhere Löhne

Die Einkommensentwicklung in Österreich liegt unter dem EU-Durchschnitt. Zeit für höhere Löhne in allen Branchen & bei prekären Arbeitsverhältnissen.

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -