10.1.2019

Teures Wohnen in Wien

Wie massiv der Wohn­kosten­anstieg in Wien ist, zeigen aktuelle Berechnungen der AK mit Daten der Statistik Austria und der Oesterreichischen National­bank. Die Mieten für neu angemietete private Wohnungen in Wien sind in den vergangenen neun Jahren saftig nach oben geschnalzt: Der Haupt­miet­zins stieg in Wien um 49 Prozent, Eigentums­wohnungen in Wien gar um 80 Prozent. Zum Vergleich: Die Betriebs­kosten stiegen in Wien um 12 Prozent, währen die Inflations­rate in diesem Zeitraum bei 17 Prozent lag.

Grafik © Tea Mina Jaramaz

Wohnen muss leistbar sein!

Die AK hat einen Fünf-Punkte-Plan entwickelt, um den steigenden Wohnkosten Einhalt zu gebieten. Vorgeschlagen wird etwa ein Wohnbonus, mit dem treffsicher alle, die es brauchen, bis zu 500 Euro im Jahr Wohnkosten von der Steuer absetzen können. „Die Mieterinnen und Mieter sowie Wohnungs­suchende müssen endlich entlastet werden. Wohnen muss leistbar sein“, verlangt AK Präsidentin Renate Anderl. 

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -