21.12.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Teilzeit und Co auf dem Vormarsch

Die Daten der Arbeitsmarktstatistik von Statistik Austria zeigen, dass die Zahl der atypisch Beschäftigten unter den Unselbständigen in Österreich seit Jahren kontinuierlich zunimmt. Mittlerweile arbeiten mehr als 1,2 Millionen Menschen atypisch. Das ist mehr als jede und jeder Dritte. Der größte und nach wie vor wachsende Teil dieser Gruppe arbeitet Teilzeit, 75 Prozent davon sind Frauen. Obwohl diese Entwicklung bedenklich ist, sollte nicht vergessen werden, dass immer noch fast zwei von drei Arbeitsverhältnissen unbefristete Vollzeitjobs sind.

Grafik © Tea Mina Jaramaz

Hintergrund

Zu den Atypischen zählen Teilzeit- und geringfügig Beschäftigte, Freie DienstnehmerInnen, überlassene Arbeitskräfte (LeiharbeiterInnen) und befristet Beschäftigte, ohne Lehrlinge. Scheinselbständige können in dieser Aufzählung – mangels Erfassbarkeit – nicht berücksichtigt werden.

Forderung

Die AK fordert die weitestgehende arbeits- und sozialrechtliche Gleichstellung von typisch und atypisch Beschäftigten, inklusive verbessertem Zugang zu betrieblicher Weiterbildung für Teilzeit- und befristet Beschäftigte sowie überlassene Arbeitskräfte. 

TIPP

Unsere wöchentlich erscheinenden Grafiken werden auch über einen eigenen Newsletter verschickt. Interessierte können sich unter wien.arbeiterkammer.at/newsletter zum Newsletter „Wirtschaftkompakt“ anmelden.

Mein Recht auf geregelte Arbeitszeiten

Immer auf Abruf länger arbeiten und null Zeit für Familie und Freunde? Wir setzen uns dafür ein, dass Beruf und Familie kein Widerspruch sind.

AK Umfrage: 12-Stunden-Arbeitstage, wie wäre das?

Sensationeller Erfolg: Mehr als 16.000 Menschen haben an der Online-Umfrage zum Thema Arbeitszeit teilgenommen. Die Ergebnisse finden Sie hier.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Blog Arbeit & Wirtschaft

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK