Junge Leute legen ihre Hände aufeinander © Jacob Lund, stock.adobe.com
Junge Leute legen ihre Hände aufeinander © Jacob Lund, stock.adobe.com

Umfrage: Was kann - wird - soll die Zukunft bringen?

Im letzten Jahr sind viele junge Menschen wegen der Klimakrise auf die Straße gegangen. Sie befürchten eine Verschärfung der Klimakrise, wenn nicht sofort entschlossen gehandelt wird. Das wichtigste Zukunftsthema für viele andere junge Menschen sind die Zukunft der Arbeit und soziale Gerechtigkeit. Ein Dialog zwischen diesen beiden Gruppierungen hat bislang kaum stattgefunden. Eine lebenswerte Zukunft kann es jedoch nur geben, wenn wir sowohl beim Klimaschutz als auch bei sozialer Gerechtigkeit auf der Grundlage guter Arbeitsplätze erfolgreich sind. 

Deshalb hat die Arbeiterkammer Wien gemeinsam mit Jugendgewerkschaften und mehreren Organisationen aus dem Umwelt- und Sozialbereich den „Pakt für die Zukunft“ ins Leben gerufen. Die Initiative soll junge Menschen mit unterschiedlichen Anliegen zusammenbringen und ihren gemeinsamen Forderungen mehr Gehör verschaffen.  

Diese Umfrage ist der Ausgangspunkt des Projektes. Sie soll ein Stimmungsbild geben, welche Zukunftsthemen Menschen unter 35 Jahren am wichtigsten sind. Auf Basis der Umfrage-Ergebnisse gibt es eine große Start-Veranstaltung am 27.3.2020 im AK-Bildungszentrum Dort geht es darum, Zukunftsvisionen auszutauschen und gemeinsam konkrete Forderungen für den „Pakt für die Zukunft“ zu formulieren. Diese Forderungen werden von den jungen AktivistInnen in einer späteren Projektphase an Top-EntscheidungsträgerInnen aus Politik und Wirtschaft herangetragen. - Neugierig? Hier geht’s zur Anmeldung und weiteren Veranstaltungsinfos.

Im Abschluss der Umfrage wollen wir zudem nähere Informationen zu deiner Person abfragen, um dadurch bei den Ergebnissen auch soziale Faktoren (ungefähres Alter, Berufsstand) einzubeziehen und so die Bewertung verbessern zu können.

Für die Teilnahme an dieser Umfrage ist eine namentliche Registrierung nicht erforderlich, die Daten werden anonym ausgewertet. Datenschutzrechtliche Informationen findest du unter Datenschutz, und dort konkret im letzten Abschnitt unter „Technische Informationen zum Internetauftritt“.

Die Gerechtigkeit ist gekommen um zu bleiben. #fürimmer © AK

Gerechtigkeit ist gekommen um zu bleiben.

Zur Story

1. Welche gesellschaftlichen Herausforderungen siehst du für die Zukunft? (Mehrfachnennungen möglich)

2. Welche Herausforderungen spielen für deine eigene Zukunft und die Zukunft deiner FreundInnen/Familie eine Rolle? (Mehrfachnennungen möglich)

3. Woran werden diese Herausforderungen für dich deutlich? Welchen Aussagen würdest du zustimmen? (für Aussagen bitte Themenfeld anklicken; Mehrfachnennungen möglich)

3.1 Soziale Fragen

3.2 Flucht und Migration

3.3 Klimaschutz, Tier- und Naturschutz

3.4 SonstigeThemen

500 Zeichen verbleiben

Vielen Dank! Wir möchten uns nun der Frage zuwenden wie wir die Zukunft gestalten können:

4. Erinnere dich an einen Moment in dem du erfolgreich warst, eine positive Erfahrung gemacht hast, vielleicht etwas Kleines verändert hast. Was hat diesen Moment möglich gemacht?

500 Zeichen verbleiben

5. Wie würde eine gute Zukunft für dich ausschauen?

500 Zeichen verbleiben

6. Wenn du sicher wüsstest, dass du nicht scheitern kannst was würdest du in der Welt ändern? Was würde das für dein Leben bedeuten?

500 Zeichen verbleiben

7. Biografische Infos

7.1 Alter

7.2 Geschlecht

7.3 Ausbildung

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -