Broschüre: Einkommensverteilung

Reihe „Verteilungsgerechtigkeit: Für die Vielen, nicht die Wenigen“

Nach der Broschüre zur Vermögensverteilung hat die Arbeiterkammer nun auch eine Broschüre zur Einkommensverteilung veröffentlicht. Neben Zahlen und Fakten über die Entwicklung der Einkommensverteilung in Österreich zeigt sie, welche bedeutende Rolle Kollektivverträge und die Umverteilung durch den Sozialstaat für die Einkommensungleichheit haben. Außerdem werden die wichtigsten Forderungen der Arbeiterkammer für mehr Verteilungsgerechtigkeit zusammengefasst.

In Österreich ist es über die vergangenen Jahrzehnte besser als in den meisten anderen Industrieländern gelungen, einen hohen Lebensstandard für die breite Bevölkerung zu sichern. Dazu beigetragen haben u.a. der gut ausgebaute Wohlfahrtsstaat sowie kollektivvertragliche Lohnerhöhungen für die ArbeitnehmerInnen. Davon profitieren nicht nur die einzelnen ArbeitnehmerInnen, sondern die gesamte Gesellschaft.

Eine hohe Ungleichheit bei Einkommen und Vermögen schwächt auch den sozialen Zusammenhalt und gefährdet die Demokratie. Daher gilt es auch in Zukunft den erkämpften Wohlstand für alle zu verteidigen und den Wohlfahrtsstaat weiterzuentwickeln und auszubauen. Die in der Broschüre vorgeschlagenen Maßnahmen reichen von einer stärkeren Beteiligung der SpitzenverdienerInnen an der Finanzierung des Gemeinwesens, über eine faire Bezahlung von Männern und Frauen bis zur Bekämpfung von Armut durch sozialpolitische Maßnahmen. 


Blog

Downloads

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -

Blog