28.2.2017
Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Maklerprovision neu regeln!

Die Maklerprovision für MieterInnen streichen – was zum Beispiel in Deutschland, Belgien, Norwegen oder in den Niederlanden geht, muss auch in Österreich möglich sein. Wer den Makler bestellt, soll ihn zahlen – und das ist in der Regel der Vermieter. Daher muss das Maklergesetz geändert werden, verlangt die AK.

Wer den Makler bestellt, soll ihn zahlen

Die MaklerInnen sind theoretisch den VermieterInnen und auch den MieterInnen verpflichtet. Aber Tatsache ist: Sie arbeiten für die VermieterInnen und kassieren von den MieterInnen. Was bekommen die MieterInnen? Unzureichende Informationen. Das ist unfair. MaklerInnen handeln im Auftrag der VermieterInnen und sollen auch von ihnen bezahlt werden. Für die MieterInnen bedeutet das eine ordentliche Entlastung, vor allem für junge Wohnungssuchende: zwei Monatsmieten plus Betriebskosten plus Umsatzsteuer für unbefristete oder auf über drei Jahre befristete Mietverträge.

Bürgerinitiative

Eine Bürgerinitiative „Nur wer beauftragt, zahlt – Bestellerprinzip für Immobilienmaklerprovisionen“ will ebenfalls die Maklerprovision für MieterInnen streichen. Hier können Sie Ihre Stimme abgeben.

Hände weg von Schutzregeln für HandynutzerInnen!

AK zum aktuellen EU Kommissions-Vorschlag: Ja zu Investitionen in schnellere Netze – klares Nein zu Verschlechterungen für KonsumentInnen.

AK: Nein zu Bankomatgebühren!

„Der Zugang zum eigenen Geld, die Abhebung vom eigenen Konto am Bankomat darf nichts extra kosten“, sagen die AK KonsumentenschützerInnen.

Runter mit den Mietpreisen!

Die Mieten sind fast dreieinhalb Mal so stark gestiegen wie die Jahresinflation. Die Preisspirale beim Wohnen dreht sich nach wie vor weiter.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK