AK kritisiert CETA-Beschluss im Ministerrat

Die Gründe, warum wir uns gegen das Handelsabkommen in der jetzigen Form aussprechen und ein rechtswissenschaftliches Fachgutachten, finden Sie hier

CETA: Ein Faktencheck

Sind bei CETA wirklich alle Giftzähne gezogen? Unser Faktencheck ergibt: Leider nicht! Die Risiken übersteigen mögliche Vorteile bei Weitem!

CETA: Stand der Dinge

Er­halten Sie einen Über­blick über die Chrono­logie der Ver­handlung­en und den bis­herig­en Stand der Dinge.

JEFTA auf dem Prüf­stand

Das Handels­abkommen zwischen EU und Japan soll 2019 in Kraft treten. Es gefährdet Konsumenten­schutz, Arbeits­recht und Umweltsstandards.

JEFTA: Mythen & Fakten

Ein Ab­kommen für wenige, was bringt es den Vielen? Wir haben uns die neun größten Mythen rund um das Ab­kommen der EU mit Japan an­ge­schaut.

Mercosur: Warum die AK das Handelsabkommen ablehnt

Menschenrechtsverletzungen, Raubbau am Regenwald, sklavenartige Arbeitsbedingungen: 4 wichtige Gründe gegen Mercosur.

Offener Brief gegen CETA

Die Arbeiterkammer befürchtet, dass das geplante Handelsabkommen mit Kanada (CETA) zu einer Bevorzugung ausländischer Konzerne führt.

TTIP auf dem Prüf­stand

Das Handels­abkommen zwischen EU und USA ist noch nicht endgültig vom Tisch. Es gefährdet Konsumenten­schutz, Arbeits­recht und Umweltsstandards

TTIP light? EU & USA verhandeln Schutzstandards weg

Möchten Sie, dass Ihr Kind mit gefährlichem Spielzeug spielt? Bericht  "Schutzstandards wegverhandeln" enthüllt potenzielle Risiken von "TTIP light".

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

Abteilung EU & Internationales
Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -