Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Nachhaltigkeitsfolgenabschätzung der TTIP

Die österreichische Bundesarbeitskammer (AK) legt hiermit ihre Anmerkungen und Vorschläge zum Entwurf des Erstberichts der Handels-Nachhaltigkeitsfolgenabschätzung (Trade Sustainability Impact Assessment, SIA) in Bezug auf das Handels- und Investitionsabkommen zwischen der EU und den USA (der Transatlantic Trade and Investment Partnership, TTIP) vor. In Bezug auf unsere allgemeinen Positionen zur TTIP verweisen wir auf das AK EUROPA-Positionspapier von Mai 2013.

Im Allgemeinen sind wir der Meinung,dass Nachhaltigkeitsfolgenabschätzungen bei der detaillierten Bewertung der potenziellen Auswirkungen von Handels- und Investitionsabkommen der EU auf Beschäftigung, Arbeitsbedingungen, Soziales, Umwelt- und KonsumentInnenschutz, Menschenrechte usw eine wichtige Rolle spielen können. Das vorgeschlagene konkrete Forschungsdesign, die Methodologie und das Verfahren zur Erstellung des Berichts stellen unserer Ansicht nach jedoch keine solide Grundlage für eine Analyse dar, die geeignet ist, der Handels- und Investitionspolitik der EU eine sozial und ökologisch nachhaltige
Richtung zu geben.

Wir möchten einleitend anmerken, dass eine gut fundierte Nachhaltigkeitsfolgenabschätzung vor der Annahme des Verhandlungsmandats der EU hätte erstellt werden müssen. Die Tatsache, dass eine von der Europäischen Kommission in Auftrag gegebene Analyse der potenziellen Auswirkungen der TTIP auf nachhaltige Entwicklung erst eineinhalb Jahre nach Beginn der Verhandlungen zur Verfügung stehen wird, zeigt, dass das Verhandlungsmandat und die zurzeit stattfindenden Verhandlungen nicht auf soliden Erwägungen der sozialen, ökologischen und menschenrechtlichen Auswirkungen basieren.


Art der Publikation Positionspapier
Datum / Jahr Mai 2014
HerausgeberIn Arbeiterkammer

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK