Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen

Jahreswachstumsbericht

In einigen Wochen werden die Staats-und Regierungschefs der Europäischen Union zum ersten Frühjahrsgipfel im Rahmen der EU-2020-Strategie zusammentreffen. Der Europäische Rat wird dabei die allgemeine Ausrichtung zu den Gesetzgebungsvorschlägen der Kommission zur wirtschaftspolitischen Steuerung festlegen, die wir in dieser Form für nicht zielführend halten. Mit Schreiben vom 31. Jänner 2011 haben wir Ihnen unsere grundsätzliche Kritik und Vorstellungen übermittelt. Der Anfang Februar von Deutschland und Frankreich lancierte „Pakt für Wettbewerbsfähigkeit“ ist für uns ein weiteres Warnsignal, dass die Diskussion über die Verbesserung der wirtschaftspolitischen Steuerung in eine für den Zusammenhalt der EU gefährliche Richtung geht. 

Gleichzeitig wird der Europäische Rat auf seiner Tagung im Rahmen des Europäischen Semesters und auf der Grundlage des Mitte Jänner von der Kommission vorgelegten Jahreswachstumsberichts die Prioritäten hinsichtlich Strukturreformen und Haushaltskonsolidierung festlegen. Auch dieser Bericht wird in dieser Form von uns äußerst kritisch gesehen. Wir haben unsere kritischen Anmerkungen bereits vorab an die zuständigen Stellen im Bundeskanzleramt übermittelt und möchten auf diesem Weg nochmals unsere Position darlegen. 


Art der Publikation Positionspapier
Datum / Jahr März 2011
HerausgeberIn Arbeiterkammer
AutorIn AK-Europa

Facebook-Funktion aktivieren

Drucken
Zu Merkzettel hinzufügen
TeilenZu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Zum Seitenanfang
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichert diese Website Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies, sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen und die Browsereinstellungen entsprechend anpassen.
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen dazu sowie welche Daten wir wie lange speichern, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Dort können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen.
OK