25.2.2019

Anderl: „Gemeinsam bessere Karfreitagslösung erarbeiten“

„Wir sind bereit, gemeinsam eine bessere Lösung für den Karfreitag zu finden. Eine bessere Lösung als das Modell, das jetzt auf dem Tisch der Regierung liegt“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl.

Kardinal Christoph Schönborn, der Vorsitzende der Österreichischen Bischofs­konferenz, sagte am 24.2.2019 in der „ZiB 2“, es sei „keine Schande für die Re­gie­rung“, erneut in Diskussionen mit den Sozial­partnern und den Religions­gemeinschaften einzutreten. „Diesen Vorstoß für gemeinsame Verhandlungen unterstützen wir“, sagt AK Präsidentin Renate Anderl.  

Wahl-Feiertag mit Rechtsanspruch für alle ArbeitnehmerInnen!

Aus Sicht der AK wäre es das beste Modell, einen Wahl-Feiertag mit Rechts­anspruch für alle Arbeit­nehmer­Innen einzuführen, der je nach Religion oder Weltanschauung in Anspruch genommen werden kann. Gerade auch für Handels­unternehmen wäre diese Lösung ideal. 

Wenn die Regierung dem Urteil des Europäische Gerichts­hofes folgt, können sich alle Arbeit­nehmer­Innen am Karfreitag frei nehmen – oder sie bekommen bei Arbeit am Feiertag zusätzliches Entgelt. Die Regierung hat aber ange­kündigt, ein Gesetz vorzulegen, mit dem der Karfreitag erst ab 14 Uhr arbeitsfrei ist und damit zum Viertel-Feiertag wird. Diese Regelung schafft viele Probleme und wird von der AK abgelehnt.

Blog Arbeit & Wirt­schaft

Blog