Was tun für mehr Arbeitsplätze?

Arbeitsloser sitzt im Warteraum © luxorphoto , stock.adobe.com

Seit Beginn der Corona-Krise hat die Regierung Milliarden zur Krisenbekämpfung ausgegeben – reicht das um die Arbeitslosigkeit zu senken? Sie ist so hoch wie nie zuvor – aktuell haben über eine halbe Million Menschen keinen Job. Eine Möglichkeit, um Arbeitsplätze zu schaffen ist der Ausbau des Sozialstaats, wie ihn die Arbeiterkammer fordert. Dadurch könnten binnen kürzester Zeit dringend benötigte Stellen geschaffen werden, die uns allen zu Gute kommen, zum Beispiel in Spitälern und Kindergärten. 

Frage

Was denken Sie: Sind öffentliche Investitionen eine gute Idee?