Broschüre „Zum Kaufen ver­führt“

Wussten Sie, dass 40 bis 70 Prozent unserer Einkäufe laut Schätzungen un­ge­plant sind? Marketingstrategien nutzen das und setzen Kon­sum­ent­Inn­en oft sehr subtilen Kaufanreizen aus.

Düfte, Farben oder eine reizvolle Verpackung sollen zum Kauf verlocken. Im­mer­hin investieren Unternehmen jährlich Unsummen in klassische Werbung und Marketing. Die neue AK Broschüre „Zum Kaufen verführt“ gewährt Ein­blicke in die Marketingstrategien der Unternehmen und gibt KonsumentInnen Tipps gegen die Tricks. Sie informiert, wie Werbung arbeitet und auf welchen Grundlagen KonsumentInnen ihre Kaufentscheidungen treffen. Es werden aber auch sehr spezifische Themen abgehandelt, zum Beispiel Verpackung als Ver­kaufs­pro­dukt. Sie ist oft die einzige Schnittstelle zwischen KäuferIn und Pro­dukt. Und oft wird damit auch getrickst, Stichwort Mogelpackung.

Schnäppchenjagd und Kundenkarten

In der AK Broschüre wird auch den vielen angebotenen vermeintlichen Schnäpp­chen nachgegangen, welche Strategien dahinter stecken und wie sich Marketing ganz einfacher psychologischer Erkenntnisse bedient. Themen wie Vor- und Nachteile von Kundenkarten, wie KonsumentInnen von Unter­nehm­en oft als Werbemittel instrumentalisiert werden, aber auch Verkaufstricks im In­ter­net kommen ebenfalls nicht zu kurz. Und zu guter Letzt gibt es noch einen Blick in die Zukunft, wie sich die Konsumwelt entwickeln könnte.

Tipp

  • Herunterladen: Hier finden Sie der Broschüre online.
  • Bestellen: Sie erhalten die Broschüre am AK Bestelltelefon unter 01 310 00 10 341 oder per E-Mail unter bestellservice@akwien.at