Improtheater mit SchülerInnen © R.Picha
Improtheater auf der L14 © R.Picha

L14-Programm für Schulklassen

Mit 14 stellt sich die Frage: Was will ich künftig tun? Weiter in die Schule gehen? Welche Schule ist die richtige für mich? Will ich eine Lehre machen? Welcher Beruf passt zu mir?

Die L14 - AK Bildungs- und Berufsinfomesse hilft bei dieser wichtigen Entscheidung!

Nutzen Sie unser vielfältiges Programm für Ihren Berufsorientierungsunterricht

Wann & wo & wie?

Wann?

  • Mittwoch, 6.11.2019 08.30-14.00 Uhr
  • Donnerstag, 7.11.2019 08.30-14.00 Uhr
  • Freitag, 8.11.2019 08.30-14.00 Uhr

Wo?

  • Theresianumgasse 16-18
  • 1040 Wien 

Anmeldung? 

  • Ja, bitte! Anmeldezeitraum: 30.09. bis 25.10.2019
  • Online-Anmeldung ab 30.9. ab 8.30 Uhr - hier finden Sie bald einen Link!
  • Telefonische Anmeldung und Infos von Mo bis Fr 8.30 bis 16.00 Uhr unter 01-501 65 1414

L14 Messe und Begleitprogramm für Schulklassen

Wir bieten ein breites Programm für Schulkassen - vom klassischen Messestand bis zum Improtheater, vom Quiz bis zur Handwerkerzone. Hier der Überblick. 

Über 30 Messestände

Welche weiterführenden Schulen gibt es? Welche Lehrberufe? Wie funktioniert das überhaupt mit der Lehre? SchülerInnen erwartet ein breites Informations- und Beratungsangebot an über 30 Ständen. Nähere Infos dazu finden Sie hier... 

Workshops, Workshops, Workshops! 

„Boys only“ – Quiz

Wer weiß mehr zu Ausbildung, Beruf und Arbeit? Wie schaut es in typischen „Männerberufen“ aus? Welche neuen Möglichkeiten können Burschen andenken? Ein Quiz liefert überraschende Fakten und sorgt für Anregungen zu „männer(un)typischen“ Ausbildungs- und Berufswegen.

Lehre bildet Geister, doch Übung macht den Meister

Was erwartet mich bei einer Lehre? Gibt es Alternativen zu meinem Berufswunsch? Wer entscheidet über meine Lehrlingsentschädigung? Infos bekommt ihr von Lehrlingen und Jugendvertrauensräten, die euch Pro und Contra der Lehre näher bringen.

sprungbrett – Fähigkeiten schnuppern. Workshop für Mädchen

Was macht Spaß? Die Jugendlichen testen an verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten. Sie können ein Rätsel lösen, biegen, löten und vieles mehr.

Speeddating mit ÜBA-Lehrlingen

Ich habe keine Lehrstelle gefunden. Wie geht es weiter? Jugend am Werk und ÜBA-Lehrlinge informieren zu überbetrieblichen Ausbildungsformen und Lehrberufen.

„Wer bin ich? Was kann ich?“ – Workshop zur Identität

Es gibt einen praktischen Einstieg zu den Themen „Wer bin ich?“ und „Was kann ich gut?“. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse werden in einem philosophischen Gespräch in der
Gruppe weiterbearbeitet.

Workshop nur für LehrerInnen - „Gehirngerechtes Lehren und Lernen“

Machen Sie einen Lerntypentest und erfahren Sie, wie Sie Ihren Unterricht lerntypen- und gehirngerecht gestalten, sodass Ihre SchülerInnen mehr aus dem Unterricht mitnehmen können. Keine Anmeldung erforderlich! An den Schultagen um 09.00 und 11.30 Uhr.

Theater & Musical im Theater Akzent

Improtheater „Wie soll ich wissen, was ich werden will?“

Ich bin ich, und ich entscheide über mein Leben – oder doch nicht? Welche Faktoren für 7 die beruflichen Entscheidungen eine Rolle spielen, versuchen die SchauspielerInnen durch Einbeziehung der ZuseherInnen darzustellen.

Improtheater-Musical „Tech girl and social boy“

Mädchen werden Friseurinnen, Burschen KFZ-Techniker – eine alte Geschichte. Was, wenn Jugendliche aber etwas anderes möchten? SchauspielerInnen spielen ein Stück und um die geschlechtsuntypische Berufswahl von zwei Jugendlichen. Die ZuseherInnen bestimmen mit, was die beiden auf dem Weg zu ihren Traumberufen erleben.

Speziell für 3. Klassen: Theaterpaket "Hot Jobs" 

In der 3. Klasse scheint das Thema Berufswahl noch weit weg zu sein. Entscheidungen fallen jedoch nicht vom Himmel. Berufs- und Bildungsorientierung ist ein Prozess, der damit beginnt, sich selber besser kennen zu lernen. Dieser Orientierungsprozess sollte so früh wie möglich, idealerweise in der 7. Schulstufe, beginnen und systematisch weiterentwickelt werden. Unser Theaterpaket bietet einen leichten Einstieg in die Auseinandersetzung mit der Berufswahl. Den Jugendlichen wird ein 75minütiges Theaterstück im Theater Akzent geboten, das im Anschluss mit TheaterpädagogInnen reflektiert wird. Danach gibt es die Möglichkeit, dass Sie mit Ihren SchülerInnen, begleitet durch unsere L14-Coaches, die Messe besuchen.

Probier's hier!-Zone 

Das vergrößerte Probier’s hier!-Angebot bei der L14 bietet die Möglichkeit, praktische und handwerkliche Tätigkeiten vor Ort auszuprobieren. Ob beim Technischen Werken, bei Holzarbeiten, beim Kreieren von Neuem aus Altmaterialien, beim Restaurieren oder bei physikalischen Experimenten: ein vielseitiges Angebot ermöglicht, herauszufinden, welche Tätigkeiten den Jugendlichen Spaß machen, mit welchem Material es ihnen Freude macht zu arbeiten oder was es für sie Spannendes zu erforschen gibt.

Hinweis für LehrerInnen

Die SchülerInnen haben hier eine Stunde zum Ausprobieren und zum Beobachten zur Verfügung. Bei jeder Probier's hier! Station erhalten die BesucherInnen Tipps, bei welchen Messeständen sie weitere Informationen zu dem jeweiligen Ausbildungsbereich finden. Das Probier's hier! Angebot steht vorrangig jenen Schulklassen zur Verfügung, die kein passendes Begleitprogramm gefunden haben. Bitte wenden Sie sich an die L14-Coaches beim Eingangsbereich der Probier's hier!-Zone im ersten Stock. 

Das war die L14 im Vorjahr!

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien

Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Telefon: +43 1 50165-0

- erreichbar mit der Linie D -

Das könnte Sie auch interessieren

L14-Infostand © R. Picha

Unterrichtsmaterial zur Vorbereitung

Bereiten Sie Ihre Klasse optimal auf den Besuch der L14 vor - so können die Jugendliche die Messe individuell entdecken, ganz nach Interessen.

Messestände auf der L14 © R. Picha

Messe­stände

Ein breites Informations- und Beratungsangebot zu Lehrberufen und weiterführenden Schulen erwartet Sie an über 30 Infoständen im AK Bildungszentrum.

L14 Bildungs- und Berufsinfotage © R. Picha

So kommen Sie zur L14

Die L14 findet im AK Bildungszentrum statt. Sie erreichen uns öffentlich mit der U1 und der Linie D. Finden Sie hier den Anfahrtsplan.