19.12.2017

Wer bin ich? Was kann ich?

SchülerInnen philosophieren. Beim Philosophieren werden tiefer gehende Gespräche entwickelt und angeleitet, die den jungen Erwachsenen abseits von Leistungserwartungen der Gesellschaft und Schule die Auseinandersetzung mit Themen wie „Wer bin ich? Was kann ich? Wie gehe ich meinen Weg? Was ist Gemeinschaft? Was hat eigentlich einen Wert?“ ermöglicht.

Eltern und Jugendliche forschen gemeinsam mit Uly Paya (Leiter der Akademie „Philosophieren mit Kindern & Jugendlichen“) zu diesen Fragen. Der Workshop dient der Selbstreflexion und unterstützt bei der Bildungs- und Berufsentscheidung.

Termine 2018

  • 28. Februar
  • 26. April
  • 23. Mai
  • 19. Sept.
  • 20. Nov.

jeweils von 18 bis 20 Uhr, Achtung, pünktlicher Beginn!

Ort: 

  • Bildungszentrum der AK Wien
  • Theresianumgasse 16-18
  • 1040 Wien

Anmeldung

Bitte melden Sie sich unter veranstaltungenbp@akwien.at mit dem Betreff „Wer bin ich“ an und geben Sie ihren Wunschtermin, Name und Telefonnummer bekannt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien.


Das könnte Sie auch interessieren

Portrait Plan­spie­le © Arbeitswelt und Schule, AK Wien

Plan­spie­le

Die AK bietet Plan­spie­le für Schul­klas­sen an. Jungen Menschen werden selbst simulierte Erfahrungen in einer vernetzten Wirtschaftswelt ermöglicht.

Wie klingt die Ar­beits­welt?

Wie klingt ein Callcenter? Was hört ein Busfahrer während des Dienstes? Work::sounds – ein mu­sik­ver­mit­teln­des Projekt zur Be­rufs­ori­en­tierung.

Frauen mit Einkaufstaschen © Auremar, Fotolia.com

Au­dio­gui­ded-Shop­ping-Tour

Warum kaufen Jugendliche so gerne bei H&M ein und wie sind die Arbeitsbedingungen der MitarbeiterInnen bei Mc Donalds?