23.6.2020

work::sounds – Wie klingt die Arbeitswelt?

Ein musikvermittelndes Projekt zur beruflichen Orientierung für SchülerInnen berufsbildender Schulen

Wie klingt die Arbeitswelt? lautet die Ausgangsfrage, anhand derer sich Jugendliche mit der ästhetischen, insbesondere der klanglichen Umgebung unterschiedlicher Berufsfelder auseinandersetzen. Den SchülerInnen wird in diesem Workshop eine sinnliche Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Arbeitsumgebungen und Produktionsbedingungen geboten und über einen technischen Zugang die eigene Kreativität angeregt und gefördert. 

Die Schülerinnen erleben, was es bedeutet, sich mit ästhetischen Mitteln einer Thematik anzunähern und gesammelte Eindrücke kreativ und unterschiedlich zu verwerten. Dieser Workshop versteht sich als Angebot zur beruflichen Orientierung hinsichtlich verschiedener Branchen im Bereich der Technik und lädt die SchülerInnen zur aktiven, künstlerischen Auseinandersetzung mit diesen ein.

Musikvermittelndes Projekt

Bisher war ein zentraler Moment des Projekts der Besuch jeder Klasse in einem mittleren oder großen technischen Betrieb, in dem die Jugendlichen in Kleingruppen das Unternehmen unter Anleitung sinnlich und qualitativ erforschen. Ausgestattet mit Audio-Rekordern, Fotokameras und einem zuvor erstellten Interviewleitfaden erkunden sie die Arbeitsbedingungen und -umgebungen der MitarbeiterInnen. Sie machten sich auf die Suche nach Arbeitsutensilien, die typisch für den Betrieb sind und untersuchten deren Klang. In einem Studioworkshop wurde mit Künstlern ein gemeinsames musikalisches Werk erstellt, als Basis für einen kurzen Video-Clip „work::sounds“.

EDUCULT, ein kultur- und bildungspolitisches Forschungs- und Beratungsinstitut mit Sitz im Wiener
MuseumsQuartier, begleitet das Projekt konzeptiv, organisatorisch, methodisch, musikvermittelnd und technisch.

Aufgrund von COVID-19 und der Schulschließungen musste heuer allerdings umdisponiert werden. Die SchülerInnen erstellten einen Fragebogen an die Unternehmen und führten diese Interviews – teilweise selbst – online durch.

Video-Clips

Die daraus entstandenen Video-Clips finden Sie hier

Kontakt

Kontakt

Kammer für Arbeiter und Angestellte Wien

Abteilung Arbeitswelt und Schule
Prinz Eugenstraße 20-22
1040 Wien

Tel. +43 1 50165 13183
Fax. +43 1 50165 13227

- erreichbar mit der Linie D -