Grundseminare: Ausbildung zur SVP

Sicherheitsvertrauenspersonen (SVP) stehen den Arbeitnehmerinnen in Fragen der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes am Arbeitsplatz als AnsprechpartnerInnen zur Verfügung. Sie beraten, unterstützen und vertreten ihre KollegInnen und achten auf die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften.

Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz sieht verpflichtend vor, dass Sicherheitsvertrauenspersonen eine Ausbildung im Ausmaß von 24 Stunden entsprechend der SVP-VO (§ 4 Abs. 2) absolvieren. ArbeitgeberInnen sind laut Gesetz verpflichtet, den Kursbesuch unter Fortzahlung des Entgelts zu ermöglichen und die Kursgebühr zu übernehmen.

Seminarinhalt:

  • Rechte und Pflichten der SVP
  • Aufgaben der SVP und Zusammenarbeit
  • Das ArbeitnehmerInnenschutzgesetz und seine Verordnungen
  • Kriterien der Arbeitsplatzevaluierung
  • Menschengerechte Arbeitsplatzgestaltung
  • Aufgaben der Arbeitsinspektion und der AUVA
  • Handeln als SVP – persönliche Planungshilfe und Umgang mit Konfliktsituationen
  • Möglichkeiten der Unterstützung der SVP durch die überbetrieblichen Interessenvertretungen

Zielgruppe: Sicherheitsvertrauenspersonen aus Wiener Betrieben

Seminarbeitrag: 180 Euro (vom/ von der ArbeitgeberIn zu tragen)

Veranstaltungsort: Bildungszentrum der AK Wien, 4., Theresianumgasse 16-18

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • Straßenbahn Linie D (Schloß Belvedere), 
  • Schnellbahn (Hauptbahnhof), 
  • U4 (Karlsplatz), 
  • U1 (Taubstummengasse).

Parkmöglichkeiten (nach Verfügbarkeit) gibt es in der AK Wien Tiefgarage in der Argentinierstraße 37.

Termine, die bereits ausgebucht sind: 13. 02. 2018 – 15. 02. 2018, 13. 03. 2018 – 15. 03. 2018 und 24. 04. 2018 – 26. 04. 2018, 11. 06. 2018 – 13. 06. 2018.

Persönliche Angaben

E-Mailadresse
Telefonnummer

Terminauswahl*

Seminarzeiten jeweils von 8.00 bis 17.00 Uhr

Angaben zu Ihrem Dienstgeber

(Rechnungsanschrift)


Jede Anmeldung ist verbindlich und allfällige Kosten sind durch den/die ArbeitgeberIn zu tragen. Sollten Sie verhindert sein, bitten wir um rechtzeitige Absage, damit Ihr Platz weiter vergeben werden kann.