Drucken Teilen Zu Merkzettel hinzufügen

Geschichte der Bibliothek

Die AK Bibliothek Wien für Sozialwissenschaften ist eine der bedeutendsten Spezialbibliotheken Österreichs. Zugleich ist sie die zentrale Bibliothek der österreichischen Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung, und trägt wesentlich zu deren Informations- und Kulturarbeit bei. 

Die AK Bibliothek Wien im Wandel der Zeit:

  • 1921: Die 1920 gegründete Arbeiterkammer nimmt ihren Betrieb auf; eine erste, den internen Zwecken der AK dienende Bibliothek wird eingerichtet

  • 1922: Die Bibliothek wird als Sozialwissenschaftliche Studienbibliothek feierlich eröffnet und steht seither der gesamten Öffentlichkeit zur Verfügung
     
  • 1922-1924: Erwerbung der Privatbibliotheken Engelbert Pernerstorfers, Leopold Winarskys, Anton Mengers und Victor Adlers

  • 1933-1938: Austrofaschismus; Arbeiterkammer und Bibliothek verlieren ihre Autonomie

  • 1938-1945: Nationalsozialistische Diktatur; Auflösung der Arbeiterkammer und der Bibliothek

  • 1945: Neugründung von Arbeiterkammer und Bibliothek. Lediglich 30.000 der vor
     
  • 1938 vorhandenen 140.000 Bände konnten in den ersten Nachkriegsjahren wiedergefunden werden

  • 1950: Wiedereröffnung der Bibliothek für das allgemeine Publikum

  • 1960: Übersiedlung der Arbeiterkammer in das neue Gebäude Prinz-Eugen-Straße 20-22. Die Bibliothek verfügt nun über moderne und großzügig bemessene Räumlichkeiten

  • 1979: Beginn von Entwicklung und Einsatz des Bibliotheks-Organisations-Systems BIBOS

  • 1998-2003: Systemumstieg von BIBS-1 zu BIBOS:IV

  • 2003: Systemwechsel zu Aleph und damit zum Österreichischen Wissenschaftlichen Bibliothekenverbund

  • 2003: Beginn der Entlehnung übers Wochenende

  • 2006: Beginn der Umbauphase

  • 2008: Neueröffnung der Bibliothek mit Namensänderung zu AK Bibliothek Wien

Schließzeiten

Schließzeiten und Tage mit eingeschränktem Lesesaalbetrieb.

Bibliothek nutzen

Wie Sie die Bibliothek nutzen und eine Bildergalerie der AK Wien Bibliothek.

AK Bibliothek digital

In­for­ma­tio­nen zur AK-Bi­blio­thek digital, dem großen ös­ter­rei­chi­schen Portal für eBooks.

TeilenZu Merkzettel hinzufügen
Facebook aktivieren
Drucken Teilen Zu Merkzettel hinzufügen

Verwandte Links

Sitemap

Facebook Youtube RSS
Zum Seitenanfang
Zum Seitenanfang